Über mich

Hey, ich bin Madeleine, 33 Jahre alt und im Sternzeichen Stier geboren, der volle Genießer-Typ also. Leider wurde mir Anfang 2016 vorerst der Genuss am Leben genommen, denn ich wurde Schmerzpatient. Der Schmerz kam, meine Freude am Leben ging. Dauerschmerz, was heißt das? Es heißt 24 Stunden, 7 Tage die Woche, Schmerzen. Damit Leben lernen, darüber einschlafen lernen. Für meine Begriffe existierte ich damals nur, denn Leben fühlt sich anders an! Angekommen am Tiefpunkt meines bisherigen Seins eröffneten sich mir 2 Wege. Aufgeben und im Schmerz ertrinken oder schwimmen lernen, im Fluss des Lebens. Ich entschied mich für letzteres.

Mittlerweile hat sich ein Blasenspasmus und die Erkenntnis von einem auf Dauer angespannten vegetativen Nervensystems, auf Grund von psychischen Altlasten, dazu gesellt. Gruß an meinen Beckenboden. Entspann dich mal!

Ab und an bekomme ich auch noch Besuch von meinen alten Bekannten, der Angst und der Panik. Ja, die Wellen des Lebens können manchmal sehr heftig sein, deswegen bin ich gerade auch aufs surfen umgestiegen. Klar zieht es mir manchmal das Brett unter den Füßen weg, aber dennoch versuche ich den wilden Ritt zu genießen, dies gelingt mir immer mehr und mehr.

Wie bin ich?

Meine Freunde beschreiben mich als ehrlich, empathisch und verrückt, verrückt im positiven Sinne. Mein Mann würde das Ganze noch mit liebevoll und einen Hang zur Dramatik ergänzen. Ich probiere gerne neue Sachen aus, liebe es zu lachen, bin stolzer Besitzer des schönsten hässlichsten Hundes auf der ganzen Welt, natürlich ganz liebevoll gemeint. Und hab öfters mal blaue Flecke, weil ich die Kurve nicht schaffe oder am Tisch hängen bleibe. Der Teller wird dabei mit runter gerissen, dieser war voll, natürlich.